Weihnachtspreisschießen 2012

Weihnachtspreisschießen fand wieder guten Anklang

Wanderpokal ging an Björn Möller

Verschiedene Sachpreise konnten gewonnen werden

GREBENAU-UDENHAUSSEN (bl) – Aus dem ehemaligen Weihnachtsgeflügelschießen wurde das Weihnachtspreisschießen. Hier ging es in dem Einzelpokalschießen um einen Wanderpokal sowie um zahlreiche Sachpreise die zum Teil gesponsert worden waren. Auch standen noch einige Sonderpreise zur Verfügung, wo das Los entschied.

Nach dem weihnachtlichen Dorffest fand am nächsten Tag, dem 3. Advent das Jedermann Weihnachtspreisschießen des Schützenvereines 1925 Udenhausen im Schützenhaus statt. In der Zeit von 10 bis 18 Uhr hatten nicht nur die Schützen ihr Glück versucht noch etwas für die Feiertage zu gewinnen, sondern auch jeder der wollte konnte sich daran beteiligen.

Recht erfreulich für den Veranstalter war das Weihnachtspreisschießen gewesen, denn es kamen wieder etwas mehr Teilnehmer als in der Vergangenheit. Für die Teilnehmer an dem Schießen gab es zwei Möglichkeiten, entweder konnten sie sich an dem Wanderpokalschießen beteiligen oder auch nur an die Sachpreise wagen. Wer wollte konnte sich auch an beiden Gruppen beteiligen. Bei den Sachpreisen ging es um diverse Gutscheine zum Essen gehen oder aber auch um ½ Hähnchen.

Bei dem Wanderpokalschießen fand unter den ersten drei Gewinnern ein heißer Wettkampf statt. Nur über die Teilermaschine war zu ermitteln wer der glückliche Gewinner des Wanderpokales wurde. Mit einem Teiler von 260,3 errang Björn Möller den Willi Kröning Wanderpokal. Auf Platz 2 folgte Natalie Hedderich mit einem 300,2 Teiler und Platz 3 belegte Sascha Stieler mit 308,7.

Noch spannender wurde es bei dem Preisschießen um die Sachpreise. So hatten die ersten drei Platzierten alle 30 Ringe zu verzeichnen, die gleiche Ringzahl auch im Stechen geschossen. Jetzt entschieden die letzten drei Treffer um den Sieger zu ermitteln. Der glückliche Gewinner war Steffen Krug gewesen, gefolgt von Martina Becker und Helmut Becker.

Nun ging es um die Sonderpreise die von dem Bauernladen Jürgen Neeb sowie dem Getränkeshop Hans Möller zur Verlosung kamen. Der kleine junge Mann, Christian Sascha Stieler spielte hier die Glücksfee. Er durfte in den Wanderpokal greifen um die Losnummern zu ziehen, was es auch mit Begeisterung machte. Die Sonderpreise durch das Losglück gingen an Harald Weiß, Sascha Stieler und Milan Obenhack. Sascha Stieler konnte den Preis von dem Getränkeshop Hans Möller von dem Spender entgegennehmen.

Die Siegerehrung wurde von dem 2. Vorsitzenden Harald Weiß vorgenommen, der sich auch mit den glücklichen Gewinnern freute.

Bericht und Bilder Jürgen Bäuml.

Weihnachtsgeflügel und Pokalschießen 2012
       
Preisschießen
1. Steffen Krug 30 Ringe 30 30 10/9/10
2. Martin Becker 30 Ringe 30 10/9/10/10/9/10
3. Helmut Becker 30 Ringe 30 9/10/9
4. Sebastian Urbanczyk 30 Ringe 10/10/9
5. Florian Hofmann 30 Ringe 10/10/8
6. Heinrich Möller 30 Ringe 10/9/10
7. Harald Weiß 30 Ringe 10/8/10/9/10/10
8. Milan Obenhack 30 Ringe 10/8/9
9. Sascha Stieler 30 Ringe 9/9/9
10. Carsten Ritz 30 Ringe 8/10/9
11. Corinna Stieler 30 Ringe 8/10/8
12. Reinhard Röderstein 30 Ringe 7/9/10
13. Dennis Hofmann 29 Ringe 10/10/9
14. Björn Möller 29 Ringe 10/9/10/10/9/9
15. Mathias Conradi 29 Ringe 9/9/9
16. Michael Dörr 29 Ringe 9/9/8
      
Willi Kröning Wanderpokal
1. Björn Möller 260,3 Teiler  
2. Natalia Hedderich 300,2 Teiler  
3. Sascha Stieler 308,7 Teiler  
Verlosung Sonderpreise
1. Preis Wurstglas und 20 EUR Gutschein Jürgen Neeb Harald Weiß
2. Preis 1 Kiste Bier Getränkehandel Hans Möller  Sascha Stieler
3. Preis 1. Fl. Wein Björn Möller Milan Obenhack
Beim Geflügelschießen wurden erstmals Gutscheine vom Forellenhof Udenhausen, der Bergschänke in Schwarz und der Pizzeria in Grebenau vergeben.